Tauziehen: Wie man es spielen soll

Falls ihr noch nie von Tauziehen gehört habt, solltet ihr zuerst etwas über diesen Sport lernen, hier auf dieser Webseite habt ihr alles was ihr wissen solltet und wir haben sogar Infos für die, die schon von Seilziehen gehört haben.

Das Spiel ist sehr einfach, zwei Mannschaften treten gegeneinander an, der Ziel ist es das gegnerische Team über die Mittellinie zu befördern, das soll man schaffen indem man an einen Seil zieht das gleichzeitig auch das gegnerische Team zieht. Es geht dabei nicht nur um die Stärke der Mannschaften und hier kommen ein paar Tipps wie ihr es spielen solltet.

Es passiert oft dass eine Mannschaft an den Seil sieht, so dass die andere nicht genug Seil kriegt um zu ziehen, dies kann dann dazu bringen dass das Spiel pausiert werden muss um den Seil wieder gut aus zu teilen. Um das zu vermeiden, solltet ihr genau so wie das Feld, auch das Seil an der Mitte markieren, oft ist es gut eine Flage dort zu befestigen. Dadurch könnt ihr sehen ob alles korrekt ist und die Mannschaften darauf hinweisen ob sie es falsch machen..

Die Mannschaften mussen bei Wettkämpfen die selbe Zahl von Mitgliedern haben, aber es ist auch sehr wichtig dass die Teams auch ungefähr das selbe wiegen. Falls ihr euch nicht einig machen könnt wie ihr es spielen sollt oder wie ihr euch in Gruppen aufteilen sollt, dann könnt ihr blos eins gegen eins spielen, der der dann das letzte Spiel gewinnt geht als Sieger nach Hause.

Bevor das Spiel beginnt solltet ihr immer sein dass alle den Seil festhalten und das es nicht an jemanden befestigt ist, besonders nicht um die Beine oder Arme umwickelt, denn dabei kann es dazu kommen das jemand verbrannt wird oder das etwas noch schlimmeres passiert.

Um all dies unter kontrolle zu halten, solltet ihr einen Richter haben, auf festen und trockenen Boden spielen, eure Hände sauber machen und sie ankreiden und natürlich gemütliche und gute Schuhe anziehen. Vergisst auch nicht zu ziehen bis jemand gewonnen hat!